Lohnt sich bei den derzeitigen Niedrigzinsen ein Autokauf über Kreditfinanzierung (Auto-Kredit)?

Lohnt sich bei den derzeitigen Niedrigzinsen ein Autokauf über Kreditfinanzierung (Auto-Kredit)?

Dank der historisch niedrigen Zinslandschaft lassen sich auch sehr günstige Kreditfinanzierungsmöglichkeiten für ihr Auto finden. Da es sich um vergleichsweise „kleine“ Beträge (im Vergleich zum Kauf einer Immobilie) handelt, erweitern sich die Möglichkeiten noch um ein vielfaches, denn es können nicht bloß traditionelle Quellen wie Banken und herkömmliche Finanzdienstleister angezapft werden, sondern auch die neu etablierten peer-to-peer Anbieter wie etwa auxmoney *. Ein Auto-Kredit wäre daher dieser Tage eine Überlegung wert.

Bedenken sie bitte auch die Möglichkeit zusätzlicher Rabatte, die ihnen von Auto Verkaufsstätten geboten werden, wenn sie für ihren Neuwagen in „bar“ bezahlen. Wenn sie mit dem richtigen Partner zusammenarbeiten, ist nämlich die Anschaffung Ihres Fahrzeuges noch günstiger als mit herkömmlichen Auto-Krediten. Viele Bankinstitute haben zusätzlich Rabatte mit Autohändlern ausgehandelt, die ihnen je nach Bank Rabatte bis zu 15% offerieren; Und dies zusätzlich zu den herkömmlichen Händlerrabatten. Ein weiterer Vorteil ist, dass es in der Regel keine hohen Nebenkosten oder Gebühren für sie als Kunde gibt, wenn sie die Auto-Kredit über eine Bank abwickeln. Somit fallen für sie als Kunde keine hohen Nebenkosten oder Gebühren an und bei der Autofinanzierung auch keine Bearbeitungs- oder Kontoführungsgebühren. Die heutige Zinslandschaft bietet vielfach auch die Möglichkeit, dass sie bis zu 3 Monate Aufschub bei der Zahlung der ersten Rate erhalten, eventuell wird ihnen sogar die eine oder andere Rate erlassen!
Wenn sie Zweifel darüber haben sollten, dass die Zinsen in naher Zukunft wieder steigen könnten, dann wird ihnen die Möglichkeit geboten, zwischen einer Fixzins-Garantie oder variabler Verzinsung zu wählen. Erste Option gibt ihnen die Möglichkeit, ihren Rückzahlungsbetrag genauer zu planen (mit geringem Risikoaufschlag). Denn sie sichern sich bei einem Auto-Kredit mit der Fixzins Variante einen attraktiven Zinssatz (historisch betrachtet) über die gesamte Laufzeit. Denken sie, dass die Zinsen eher fallen werden (oder gleich bleiben) dann wählen sie die Option mit der variablen Verzinsung. Der Vorteil dabei ist, dss sich der Zinssatz je nach Marktentwicklung verringern kann, aber auch erhöhen. Für ihr Verständnis: Der variable Zins ist indexgebunden und orientiert sich am 3-Monats-EURIBOR.

Um ihnen einen ungefähren „range“ zu bieten, wo Fixzinsen für einen Auto-Kredit heute liegen: Fix-Zinsen, wenn sie über die gesamte Laufzeit fest vereinbart wurden, liegen je nach ihrer Kreditwürdigkeit und ihrem Verhandlungsgeschick zwischen 3,9% bis 5,3% p.a., die Variante mit variabler Verzinsung naturgemäß etwas weiter darunter bei maximal 4,8% (Stand: April 2015).

Sie sehen also, dass ein Kauf ihres Neuwagens dieser Tage durchaus überlegenswert erscheint! 🙂

Werbung

Getagged mit: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*